Bonn in Solingen, David gegen Goliath (25.05.08)

image001Es stand 9-0 nach 7 Innings, 21 Bonner Batter...21 Outs. Das Spiel war längst verloren, Schadensbegrenzung außer Reichweite. Aus Bonner Sicht galt es nur noch, das Perfect Game von Enorbel Marquez zu verhindern. Headcoach Mathias Winterrath griff im 8. Inning zu seinem letzten Strohhalm. Er wechselte mit José Sanchez (16 J., CF) und Marcel Schulz (15.J, 2nd Base) seine jüngsten Spieler ein...viel falsch konnte sowieso nicht mehr laufen.

Marcel Schulz kam so zu seinem Bundesligadebüt...ausgerechnet in einem Spiel, dass Geschichte im deutschen Baseball schreiben sollte.

Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie ich mit Helmut Ullrich geflachst hatte: "Hoffentlich machen die Solinger in diesem Inning keinen Run mehr. Dann wäre das Spiel jetzt schon vorbei, es wäre kein Perfect Game mehr....und Marcel käme nicht mehr an den Schlag. Helmut, glaub mir....Marcel haut in seinem ersten Bundesliga At Bat ein Double und zerstört Norberts Perfect Game." Ein Grinsen ging über Helmuts Gesicht:" Na klar..."

Die Solinger taten allen Zuschauern den Gefallen und erzielten kein Runs im 8. Inning. So kam Marcel im 9. Inning als Batter #26 an den Schlag.

Den ersten Ball, 87 mph Fastball....den hat Marcel nur gehört, als er im Handschuh von Kai Gronauer einschlug.

image002

Den nächsten Fastball hat er dann schon gesehen...aber zu spät.

image003

 

Dann, der dritte Fastball hintereinander....Marcel hält den Schläger hin, ein "harter" Groundball zu 2nd Baseman Dominik Wulf...

image004

...und Marcel gab Gas...

image005

Dominik Wulf tat in diesem Moment genau dass, was jeder Spieler in seiner Situation getan hätte...er spielte auf Sicherheit. Was er aber nicht wusste, war, dass Marcel zu den schnellsten Spielern in Deutschland gehört. Nach eigener Aussage erschrak Dominik, als er, nachdem er den Ball aufnahm, hochschaute und sah, wie nah Marcel schon an der 1st Base war...

So wurde ein harmloser Groundball und ein sicheres Aus noch zu einem Bang-Bang Play an First Base....aber trotz allem: Dominik´s Strahl zu Dustin Hughes an 1st Base reichte aus: Out #26. Das anschließende 27. Out von Jose Sanchez und damit Enorbel´s Perfect Game wurde sogar von den Bonner Zuschauern mit Standing Ovations bedacht.

image006